Nutzungsbestimmungen „WVV Active“ (Eventportal)

Stand: 26.02.2018

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Eventportal. Das Eventportal wird Ihnen von der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH („WVV“), Haugerring 5, 97070 Würzburg, Deutschland zur Verfügung gestellt.

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Eventportals der WVV unter www.wvv-active.de („Eventportal“).

Das Eventportal ist kostenfrei. Die Kosten für den Internetzugang trägt der Nutzer selbst.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit der Nutzungsbestimmungen verzichten wir im Folgenden auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten diskriminierungsfrei gleichermaßen für beiderlei Geschlecht.

 

Funktionsweise und Erreichbarkeit des Eventportals

1.1. 

Die WVV stellt ihren Kunden mit dem Eventportal eine moderne Plattform zur spielerischen Webdarstellung für      Bewegungsaktivitäten (online und offline) zur Verfügung. Dem Nutzer stehen hierbei die in der Folge dargestellten Funktionen zur Verfügung.

1.2.

Ein Rechtsanspruch des Kunden auf Nutzung des Eventportals oder Aufrechterhaltung eines bestimmten Zustandes und / oder einzelner Funktionalitäten besteht, vorbehaltlich einer gesonderten Vereinbarung, nicht. Wir behalten uns das Recht vor, das Eventportal jederzeit ohne Ankündigung zu erweitern, einzuschränken oder einzustellen. Durch Systemarbeiten kann der Zugriff auf unser Eventportal eingeschränkt oder gesperrt sein (z. B. Sicherungs- oder Verarbeitungsläufe). Es besteht kein generelles Recht auf einen ständigen Zugriff.

1.3.

Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit des Eventportals nicht zu realisieren ist. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht in den Machtbereich der WVV fallen, können zur Störung des Betriebes des Eventportals führen.

1.4.

Wir übernehmen keine Haftung für die Zugangsmöglichkeiten zu unserem Eventportal, zu einzelnen Seiten hiervon und deren Zugriffsqualität, insbesondere bezüglich der Zugriffszeiten, Verfügbarkeit und Kompatibilität mit Ihrem Webbrowser. Wir sind bemüht, unser Eventportal so zu gestalten, dass dieser auf gängigen Webbrowsern und Betriebssystemen dargestellt werden kann.

1.5.

Sofern eine Übermittlung von Informationen über das Eventportal – aus welchen Gründen auch immer – nicht möglich sein sollte, entbindet das den Kunden nicht von seinen Mitteilungs- und Informationspflichten im Rahmen etwa bestehender Vertragsbeziehungen über sonstige zur Verfügung stehende Kommunikationswege.

 

Vertragsgrundlage

Vertragsgrundlage zum Eventportal ist Ihr jeweiliger aktueller Versorgungsvertrag mit der Stadtwerke Würzburg AG. Dessen Vertragsbestimmungen bleiben unverändert. Die sich hieraus ergebenden Rechte und Pflichten bleiben bestehen und werden durch die Nutzung des Eventportals nicht berührt. Ergänzend gelten diese Nutzungsbedingungen sowie die diese ergänzenden Datenschutzbestimmungen.

Die WVV ist dabei in den Bereichen IT (Bereitstellung des Eventportals) und Abrechnung dienstleistend für die Stadtwerke Würzburg AG tätig.

 

Registrierung und Pflichten bei der Registrierung

3.1.

Eine Inanspruchnahme des Eventportals ist nur nach erfolgreicher Registrierung möglich. Der Nutzer sichert zu, dass die im Rahmen des Registrierungsvorgangs von ihm übermittelten Daten und Angaben wahr und vollständig sind.

3.2.

Eine Registrierung ist nur für volljährige natürliche Personen möglich, die ein aktives Vertragsverhältnis mit der Stadtwerke Würzburg AG unterhalten.

3.3.

Bei der Registrierung wählt jeder Nutzer einen Benutzernamen und ein Passwort. Der Nutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff durch Dritte ausreichend zu sichern. Die WVV gibt das Passwort nicht an Dritte weiter und wird den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen. Ihre Kennwörter werden bei uns verschlüsselt gespeichert und sind unseren Mitarbeitern nicht bekannt.

 

Nutzerprofil

4.1.

Nach erfolgreichem Login im Eventportal kann der Nutzer auf seiner persönlichen Profilseite folgende Fitnessdaten einsehen:

  • Gesamtschrittzahl im Abrechnungszeitraum und seit Tarifbeginn
  • verbrannte kcal im Abrechnungszeitraum und seit Tarifbeginn
  • Schrittzahl pro Kalenderwoche
  • eingesparte kWh pro Kalenderwoche im Rahmen des Bonusprogramms (Ziff.5)
  • eingesparte kWh im Abrechnungszeitraum im Rahmen des Bonusprogramms (Ziff.5)

Die vom Fitness-Tracker erfassten und synchronisierten Schritte werden während der Vertragslaufzeit des WVV Active Vertrages    gespeichert. Es werden zu keiner Zeit ortsgebundene Daten oder Benutzerprofile gespeichert.

4.2.

Zur Nutzung des Profils benötigt der angemeldete Nutzer einen funktionsfähigen Fitness-Tracker der Fa. GARMIN. Die Schritte des teilnehmenden Nutzers werden mit dem Fitness-Tracker unmittelbar gezählt.

4.3.

Der eingesetzte Fitness-Tracker muss vom Nutzer selbst im Eventportal registriert werden. Bei der erstmaligen Anmeldung im Profil wird der Nutzer zur Registrierung seines Fitness-Tracker unmittelbar aufgefordert. Weitere Fitness-Tracker können in der Garmin Mobile Connect App verbunden werden. Jedoch zählt nur der Fitness-Tracker Schritte für den WVV Active Tarif, der in der Garmin Mobile Connect App als Hauptgerät angegeben ist. Die zeitgleiche Anbindung mehrerer GARMIN-Geräte ist nicht möglich.

4.4.

Zur Verknüpfung des Fitness-Trackers ist es notwendig, dass der Nutzer die Garmin Connect APP auf sein Smartphone oder die Software Garmin Express unter http://software.garmin.com/de-DE/express.html auf seinen PC herunterlädt. Dazu ist die Einrichtung eines Garmin-Connect Kontos notwendig, das anschließend mit dem Nutzerprofil des Eventportals zu verknüpfen ist.

Während der Verknüpfung der Profile wird der Nutzer von Garmin aufgefordert, mit Klicken des Nutzerfeldes „I authorize“ zuzustimmen, dass das Eventportal die Daten des Nutzers (Schritte und „Aktivitätskalorien“) - über den verknüpften Garmin Connect Account beziehen darf. Ohne diese Zustimmung ist eine Übergabe der Daten des Nutzers ins Nutzerprofil des Eventportals nicht möglich.

4.5.

Über die Garmin Connect APP oder Garmin Express kann der Nutzer (via Bluetooth/ANT/USB) seinen Fitness-Tracker synchronisieren. Bei jeder Synchronisierung werden die Schritte von der GARMIN Connect Mobile App oder Garmin Express in das Nutzerprofil des Eventportals übertragen.

Die Fitnessdaten des einzelnen Nutzers können von diesem im Nutzerprofil nur eingesehen werden, wenn der Nutzer in frei zu wählenden Zeitabständen eine Synchronisation seines Fitness-Trackers der Fa. GARMIN selbständig auslöst. Es wird empfohlen einmal pro Woche eine entsprechende Synchronisierung vorzunehmen, da die Daten auf dem Fitness-Tracker nur für einen begrenzten Zeitraum gespeichert werden.

 

Bonusprogramm „WVV Active“

5.1.

Die Stadtwerke Würzburg AG hat für gesundheitsbewusste Kunden einen Stromtarif „WVV Active“ mit der Aktion „laufend sparen“ eingeführt. Kunden, die den Tarif abschließen, können sich im Eventportal der WVV mit einem Fitness-Tracker der Fa. Garmin anmelden und erhalten bei Erreichen des Tagesziels von 5.000 Schritten jeweils 1 kWh gutgeschrieben. Somit kann sich der Kunde maximal 365 kWh im Jahr erlaufen („Abrechnungszeitraum“). Der Rabatt wird jeweils der Jahresverbrauchsabrechnung gutgeschrieben. Details zum Stromtarif der Stadtwerke Würzburg AG finden Sie unter www.wvv.de/active.

5.2.

Um am Bonusprogramm teilnehmen zu können, benötigt der angemeldete Nutzer einen funktionsfähigen Fitness-Tracker der Fa. GARMIN

5.3.

Nur während der Teilnahme am Bonusprogramm (Bestand des Stromliefervertrages WVV Active) ist eine Einsicht auf die Profilseite oder die Teilnahme an möglichen weiteren Aktivitäten des WVV Active Tarifs durch den autorisierten Nutzer möglich.

5.4.

Die Daten des Nutzers zur Rabattierung – Schrittzahl pro Tag und gutzuschreibende kWh für den Abrechnungszeitraum – werden im Rahmen der Abrechnung des Stromtarifs von der WVV aus dem Eventportal abgerufen und in das Abrechnungssystem der WVV übertragen.

5.5.

Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme am Bonusprogramm WVV Active; das Eventportal ist die Voraussetzung zur Gewährung des Rabatts.

 

Zuständigkeiten und Helpdesk

6.1. Fitness-Tracker

Der Fitness-Tracker ist ein Produkt der Firma Garmin. Bei Fragen zum Gerät und Hardware-Fehlern wenden Sie sich bitte an den Online Shop Support von Health Electronics (betrieben durch die Kapps GmbH) wenden. Über den genannten Online Shop erfolgt die Bestellung sowie auch mögliche Retoure des Fitness-Trackers (z.B. im Falle eines Defekts).

6.2. Garmin Connect APP / Garmin Express

Die Garmin Connect APP und die Software Garmin Express wird von der Firma Garmin zur Verfügung gestellt und betrieben. Für Fragen zu den Nutzungs- und Lizenzbestimmungen, zum Nutzerprofil oder für sonstige Anfragen mit Bezug auf die Garmin APP/Software wenden Sie sich bitte an den Support von Garmin.

6.3. Eventportal

Das Eventportal wird von der WVV betrieben; die INSTINGO GmbH & Co. KG unterstützt die WVV dabei dienstleistend. Für Fragen zum Nutzerprofil wenden Sie sich bitte an den Support von Instingo.

6.4.

Die Kontaktdaten zu den verschiedenen Supports sind im Nutzerprofil unter der Funktion „Helpdesk“ abrufbar.

 

Informationen per E-Mail

7.1 .

Zu den Neuigkeiten und Änderungen im Eventportal wird der Kunde per E-Mail informiert.

7.2.

Änderungen seiner E-Mail-Adresse wird der Kunde unverzüglich mitteilen. Soweit keine Fehlermeldung bzw. eine Nachricht über eine fehlgeschlagene Zustellung erfolgt, gelten an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse übermittelte E-Mails als dem Kunden zugegangen.

 

Verantwortlichkeit für Inhalte, Pflichten der Nutzer, Freistellungsvereinbarung

8.1.

Für die Informationen, die der Nutzer über sich bereitstellt und / oder über das Eventportal übermittelt, ist der Nutzer selbst verantwortlich. Er versichert, dass die von ihm angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen.

8.2.

Innerhalb des Eventportals ist das Veröffentlichen oder Verbreiten von Inhalten,

  • die gegen Rechte Dritter verstoßen,
  • deren Veröffentlichung oder Verbreitung den Tatbestand einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllt,
  • die unwahre Tatsachenbehauptungen enthalten oder die Grenze zur Schmähkritik überschreiten,
  • die geeignet sind, das öffentliche Ansehen des Betreibers oder Dritter zu gefährden,

ausdrücklich untersagt.

8.3.

Beiträge, die verbotene Inhalte nach diesen Bestimmungen oder sonstige Verletzungen von Rechten Dritter enthalten, werden ohne weitere Rückfragen entfernt.

8.4.

Die Nichtbeachtung der Pflichten des Nutzers gemäß dieser Ziffer 8 berechtigt die WVV zur fristlosen Kündigung des Nutzungsverhältnisses und kann zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer haben.

8.5.

Die WVV macht sich den Inhalt einzelner fremder Beiträge ausdrücklich nicht zu eigen, wenn nicht aus einer besonderen Reaktion auf den einzelnen Beitrag etwas anderes hervorgeht.

8.6.

Die WVV übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie für den eventuellen Missbrauch von Informationen

 

Vorübergehende Sperrung

9.1.

Die WVV ist berechtigt, den Zugang eines Nutzers zum Eventportal oder einzelne Funktionen vorübergehend zu unterbrechen (Sperrung des Zugangs), falls ein hinreichender Verdacht auf vertrags- oder gesetzeswidriges Verhalten des jeweiligen Nutzers vorliegt sowie aufgrund einer Abmahnung des vermeintlich Verletzten oder bei Ermittlungen staatlicher Behörden, es sei denn, die Abmahnung ist offensichtlich unbegründet.

9.2.

Die Sperrung ist, sofern technisch möglich und zumutbar, auf die vermeintlich rechtsverletzenden Inhalte zu beschränken. Die WVV wird den Nutzer über die Sperrung unter Angabe der Gründe unverzüglich benachrichtigen und auffordern, die vermeintlich rechtswidrigen Inhalte zu entfernen oder die Rechtmäßigkeit darzulegen und gegebenenfalls zu beweisen.

 

Änderung der Nutzungsbedingungen

Anpassungen dieser Nutzungsbedingungen werden im Eventportal veröffentlicht. Dem Kunden wird dies mit einer Frist von sechs Wochen zum Zeitpunkt ihres Inkrafttretens per E-Mail mitgeteilt

 

Haftung

11.1.

Die Zusammenstellung der Informationen im Eventportal wird von der WVV mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Gleichwohl übernimmt die WVV keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen und Daten.

11.2.

Soweit im Rahmen des Eventportals eine Verlinkung auf externe Internetangebote erfolgt, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der WVV liegen, sind für deren Inhalte ausschließlich die jeweiligen Betreiber der betreffenden Internetangebote verantwortlich. Die WVV distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten und schließt eine Haftung für deren Inhalte aus.

11.3.

Für sonstige Schäden ist die Haftung der WVV sowie ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen für schuldhaft verursachte Schäden ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt wurde.

Dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und für Ansprüche aus Garantien sowie bei der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten). Als Kardinalpflichten werden solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen. Im Falle einer Verletzung von Kardinalpflichten, welche auf anderen Umständen als Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, beschränkt sich die Haftung auf den jeweils vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Hierunter ist der Schaden zu verstehen, den der jeweilige Vertragspartner bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die der jeweilige Vertragspartner kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH, Haugerring 5, 97070 Würzburg, Fax:0931 36-1354; E-Mail: info@wvv.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Kündigung; Beendigung des Nutzungsverhältnisses

13.1.

Der Nutzer kann seine Teilnahme durch eine entsprechende Erklärung gegenüber der WVV oder durch Nutzung der Funktion „Benutzerprofil löschen“ im Eventportal ohne Einhaltung einer Frist beenden. Die Funktion „Benutzerprofil löschen“ ist auf der Profilseite einsehbar und anwendbar.

Zur Klarstellung weisen wir daraufhin, dass mit der Löschung der Nutzer keinen Rabatt mehr erlaufen kann, er aber trotzdem noch Stromkunde der Stadtwerke Würzburg AG ist. Der Stromliefervertrag mit der Stadtwerke Würzburg AG ist separat zu kündigen.

13.2.

Durch die Beendigung wird das Benutzerkonto und alle damit verknüpften persönlichen Daten sofort mit der Folge gelöscht, dass der Nutzer dann keinen Zugriff mehr auf sein Nutzerprofil und seine bisher erfassten Fitnessdaten hat. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf ein nachträgliches Wiederherstellen der vorgenannten Fitnessdaten.

13.3.

Die WVV ist nach Beendigung der Teilnahme des Nutzers am Bonusprogramm der Stadtwerke Würzburg AG berechtigt, den Zugang des Nutzers unverzüglich zu sperren.

13.4.

Das Recht auf fristlose Kündigung bei schwerwiegenden Rechtsverletzungen und / oder Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen bleibt unberührt.

13.5.

Erfolgt die Kündigung nicht über die Funktion „Benutzerprofil löschen“, bedarf sie der Schriftform und kann auch per E-Mail erfolgen. Eine eventuelle Kündigungsmail bedarf eines Bestätigungslinks, der von der WVV zu Nachweis- und Dokumentationszwecken im IT-System und LAN der WVV gespeichert wird.

 

Datenschutz

In der Datenschutzerklärung (http://www.wvv.de/de/home/kundenservice/datenschutz_kundenservice.jsp) informiert die WVV Sie über den Beginn des Nutzungsvorganges, Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten und deren Verarbeitung.

 

Onlinestreitbeilegung

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Onlinestreitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ (externer Verweis). Unser Unternehmen nimmt jedoch an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

 

Eigentumsrechte

Die WVV behält sich weltweit alle Eigentumsrechte und gewerblichen Schutzrechte wie Urheber-, Patent-, Warenzeichen- und Markenrechte sowie sonstige Rechte am geistigen Eigentum an den zur Verfügung gestellten Dokumenten vor, soweit nicht ausdrücklich hieraus abgeleitete Rechte durch diese Nutzungsbestimmung eingeräumt werden.

 

Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

17.1.

Die Beziehungen zwischen den Vertragspartnern regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht.

17.2.

Vertragssprache ist deutsch.

17.3.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Würzburg.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:      Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH, Haugerring 5, 97070 Würzburg

Fax: 0931 36-1354; E-Mail: info@wvv.de

Zum Download des Widerrufsformulars